In den Mappenvorbereitungskursen meiner Kunstschule in Hamburg werden Bewerbungsmappen für alle künstlerischen Studiengänge wie Freie Kunst, Illustration, Modedesign, Bildhauerei, Bühnenbild, Kunsttherapie, Kunsterziehung, Industriedesign sowie Grafik und Design individuell entwickelt. Bei der Zielsetzung der Entwicklung einer Bewerbungsmappe ist eine intensive Mitarbeit des Bewerbers unerlässlich und Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit.

In meinen Mappenvorbereitungskursen in Hamburg zeige ich, dass Bewerbungsmappen – egal für welchen Berufsbereich – zunächst einmal das schöpferische Potenzial des Bewerbenden anschaulich machen sollen. Eine mehr oder minder enge Bezugnahme auf den gewünschten Studiengang ist hilfreich, aber nicht Voraussetzung. Anpassungen an Moden oder vermeintlich wertgeschätzte Äußerungsformen sind zu meiden, weil sie das Bild der eigenen Persönlichkeit mit ihren spezifischen Möglichkeiten undeutlich werden lassen.

Entwicklung eines eigenen Ansatzes in meinen Mappenvorbereitungskursen in Hamburg

Die Grundelemente, die eine Bewerbungsmappe ausmachen, sind die Sensibilität für das verwendete Medium sichtbar zu machen sowie die Fähigkeit, systematisch und mit Kontinuität an einer Fragestellung arbeiten zu können. Es soll unter Beweis gestellt werden, dass ein begonnener Prozess zu Ende geführt werden kann. Die Entwicklung eines eigenen Ansatzes ist der Nachweis schöpferischer Fähigkeiten unabhängig von Anleitung und Aufgabenstellung.

Bei Fragen zu meinen Mappenvorbereitungskursen in der Kunstschule Jörk Kalkreuter in Hamburg stehe ich Ihnen auch gerne persönlich für ein kostenloses Beratungsgespräch zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!